Portal in fantastische Welten


Gute Fantasy entführt Dich in Deinen Kopf. Nicht als Flucht. Als Erkennen. Fantasy schreiben beginnt für mich in meinem Kopf. Nicht als Tagtraum. Als Frage. An mich. An Dich. An die Welt. Eine gewagte Reise. Kommst Du mit?


© Covergestaltung: Ina Glahe – coverdesign-ina-glahe.de

Nebel by Anuwat – pngtree.com

Klappentext

„Ich behaupte mal, ich bin schon häufiger gereist als irgendwer. Nur anders als Du denkst. Ich wohne nicht in Hotels, sondern in den Köpfen. Immer schon.“


Tagtraum oder Realität? Nebel entführt Frida gern in anderer Leute Leben. Normalerweise spannend. Doch die heutige Reise ist anders. Merkwürdig. Weil Frida plötzlich nicht mehr nur Beobachterin ist. Und mit einem Schlag läuft alles aus dem Ruder. Und das nicht nur für ihre Gastperson.

Frida findet sich wieder im Kopf von Pastorentochter Rahel, die gerade über eine ganze Ladung neblige Unheiligkeiten stolpert. Wie kann sie da Licht rein bringen? Soll sie dagegen aufstehen oder lieber ertragen und still halten? Wenn nur nicht so viel dran hängen würde. Für beide …

Ein Urban Fantasy Roman über Enge und Freiheit. Furcht und Hoffnung. Und Stimmen – in allen möglichen Farbtönen.

Viel Spaß beim Lesen.


Dieser Roman bekam seine Backstory bereits 2006 durch einen sehr eindrücklichen Traum. In den sechs folgenden turbulenten Jahren wurde daraus ein recht umfangreiches Manuskript, an dem ich seitdem immer wieder mal etwas gefeilt und poliert habe.

Thematisch liegt in dieser Geschichte auch der Grundstein, die Grundfrage, für meine anderen Romanprojekte:

Was macht es mit jungen Menschen, wenn sie „nur“ indirekt, also gewissermaßen unwissend, mit einem Schicksalsschlag nahestehender Menschen konfrontiert werden?

Als quasi-noch-fast-Kind kämpfen sie mit noch beschränkten Mitteln gegen das Ungleichgewicht an und verlieren sich in Ohnmacht, Sinnlosigkeit und Einsamkeit. Und doch hält noch eine ganze Weile die Sehnsucht nach Leben an … bis die Müdigkeit kommt.

Geschichten über Kämpfen und Scheitern. Über Einsamkeit und unerwartete Hilfen.

Weil Leben immer mehr ist als nur Sichtbares und Begreifbares, finden sich auch in meinen Geschichten spirituelle und phantastische Elemente, die nicht selten für Hoffnung sorgen.

Begleite Line auf ihrer Reise zwischen Blitzen und lebendem Wasser zurück ins Leben.


Klara und das Buch, das verrammelte Türen öffnet.

Wenn ein geliebter Mensch Dich verlässt …

Nein, er geht nicht nur fort. Du wirst diesen Menschen in deinem Leben hier nicht wieder treffen. Seine Entscheidung. Obwohl Heilung vielleicht möglich gewesen wäre …

Und genau das ist Auslöser für den Streit, der ohne Versöhnung bleibt …

Der andere ist fort. Groll und Enttäuschung bleiben. Größer als die Trauer …


Und hier ein paar Kurzgeschichten:

„Sehnsucht“
Was ist ein Palast?

„Licht-Jahre“
Nähe mal anders.

„Ebenbilder“
Veränderungen.
Neu sehen.

Letzte Beiträge

Was geht da ab?

Wenn Dein Körper sich ne Pause wünscht, dann gib ihm eine. Stress macht kaputt. Sowieso schon. Wenn Dein Körper durch Infektionen extra gefordert ist, dann erst recht. Und das gilt nicht nur in Corona-Zeiten. Hör hin. Gönn Dir ne Pause. Schlaf so oft Du es brauchst. Weil Du wichtig bist … für Dich und viele andere.

Unterwegs als Norne – Teil 2

Nornen. Das war nochmal was? Remember? Neu formuliert, könnte man sagen: Frauen, die die Welt bewegen. Frauen, die Unsichtbares sichtbar machen. Frauen, die dafür sorgen, dass alles zu seinem Recht und zu seiner Bedeutung kommt. Kein Faden wird fallen gelassen oder verliert an Bedeutung. Jedes Ereignis, jede Person ist wertvoll genug, dass sie in der … Unterwegs als Norne – Teil 2 weiterlesen

Mehr Beiträge